Sackturnier Volkmarshausen

bogensportblog.de,Bogenschiessen,Traditionelles-Bogenschiessen,Bogenbau,Onepiece,Recurve,Carbonwurfarme,Statische Wurfarme,Limbs, risers, ILF-System,Handmade,Parcoursvorstellungen,Pfeil, Pfeile, Pfeil und Bogen,Arrow,Bow,Glaslaminierter Bogen, TimmBow, TimmBow Morgenstern,Parcours,Bogenparcours-Test,Vorstellungen,Berlin,Turnierberichte,Bogenturniere,DBSV,IFAA,TBVD,EBHC

Wie versprochen und auf Einladung der lieben Shadow Hunters wurde der wunderschöne Waldparcours in Volkmarshausen nochmal in seiner ganzen Pracht gefilmt. Zum einen wurde es beim ersten Mal etwas dunkel im späteren Parcoursverlauf, da recht spät angefangen wurde zu schießen. Zum anderen lockte das Sackturnier der Shadow Hunters. Extra für das Sackturnier wurde ein zweiter Parcours mit weiteren 28 Stationen gestellt.

Am Samstag den 30.08.2014 sowie Sonntag den 31.08.2014 wurde einmal eine Hunterrunde auf dem regulären, „ganzjährigen“ Parcours geschossen. Hier waren bei fast jeder Station 3 Ziele gestellt. Die zweite Parcoursrunde führte dann über den extra gestellten Parcours und weitere 28 Stationen, inklusive wunderbaren Distanzschüssen. Fast alle Ziele auf beiden Parcours waren absolut jungfräulich und ungenutzt – Großes Lob an den Verein!

Den gesamten Parcoursverlauf des ganzjährigen Parcours, der allerdings 4 Mal umgestellt wird pro Jahr, konnten wir diesmal bei hellem Licht aufzeichnen. Leider fehlen die letzten 8 Ziele der Extrarunde weil zum einen kontinuierlicher Regen aufkam, der Touchscreen nicht mehr zu bedienen war, und der zweite Akku trotz Nachladens verkündete: „Bei Ziel 20 ist Schluss!“

Der Gedanke diese fehlenden Ziele einfach nach dem Turnier am Samstag aufzuzeichnen war schnell gefasst! Wurde allerdings verworfen als ich nach 2 Videorunden sowie einer weiteren zur „Entspannung“ gedachten 3. Runde, von 8:30 Uhr an, um ca. 19:20 Uhr, sowie ca. 240 Pfeilen später aus dem Wald kam und dachte 90 Jahre alt zu sein! Das änderte sich dann langsam bis Mittwoch – wo ich bei ca. 75 Jahre-Feeling angekommen war.

Leider kein Turnier am Samstag und auch nicht am Sonntag. Trotz dessen sollte man von den restlichen Bildern her erkennen können dass sowohl der ganzjährige Parcours als auch der extra gestellte Parcours absolut klasse waren. Meinem Fazit vom ersten Besuch kann ich mich nur anschließen. Hinsichtlich der landschaftlichen Seite ein absolut schöner Parcours. Zur Art und Weise wie die einzelnen Szenen gestellt und platziert sowie integriert sind, kann ich ebenfalls nur wiederholen: Top! Was die Bepflockung und Streckenführung angeht gibt es nichts zu kritisieren oder auszusetzen – Alles einwandfrei markiert und ausgezeichnet. Vom Schwierigkeitsgrad für ein Turnier absolut klasse gestellt. Tolle abwechslungsreiche Schüsse in unterschiedlichsten Entfernungen. Der in den Baum gebaute Hochstand – Ein Traum für jeden Parcoursbetreiber 😉 Ordentlich Strecke zwischen den Zielen, aber auch da abwechslungsreich variierte Ziel- / Schußintervalle.

Kurzum gesagt: Fahrt wenn ihr die Möglichkeit dazu habt auf jeden Fall diesen Parcours besuchen, er ist der Hammer.

Share Button